Jan Silberstorff


Seminar: Taijiquan von den Grundlagen bis zur Anwendung

 

Das Seminar ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet und außerdem Stilübergreifend. Anhand der Basisübungen – Stehende Säule und Seidenübungen – werden die Grundlagen des Taijiquan vermittelt und im Anschluss in Anwendungen umgesetzt.

Meister Jan Silberstorff

Jan Silberstorff, Jahrgang 1967, interessierte sich bereits als Kind für die östlichen Kampfkünste. Im Alter von 18 Jahren begann er, sein Leben dem Taijiquan zu widmen, da er ahnte, hierüber zu seiner Berufung zu gelangen. 1989 bestand er die Prüfung des staatlichen Taiji-Trainers der VR China, wo er mehrere Jahre lebte. Er lernte als einer der ersten Ausländer im Ursprungsort des Taijiquan, Chenjiagou, und wurde 1993 der erste westliche Meisterschüler des Traditionshalters des klassischen Taijiquan, Großmeister Chen Xiaowang, und somit auch erster ausländischer Linienhalter in der 20. Generation.

Seminarinhalt

Wir wollen uns in diesem Seminar sowohl den Grundlagen widmen, als diese auch in Anwendungen umsetzen. Nach der statischen Übung in der Stehenden Säule wollen wir unsere Struktur in die Bewegung übertragen und das Bewegungsprinzip in den Seidenübungen erfahren. Die Umsetzung der Prinzipien erfolgt anschließen in Anwendungsübungen. Somit können wir in diesem Seminar ein breites Spektrum des Chen Stil Systems kennenlernen ohne ihre spezifischen Formen zuvor gelernt zu haben.

  • Stehende Säule – Zhanzhuang
  • Seidenübungen – Cansigong
  • Anwendungen – Fangshengshu

Daten

Datum: Montag 20.08.2018 von 18 bis 21 Uhr

Thema: Stehende Säule, Seidenübungen, Anwendungen

Preis: WCTAG-Mitglied / Nichtmitglied: 35,00€ / 40,00€

Anmeldung: Carmen Ruthenbeck, 0160/7216481, info@chen-style.de

Ort: Bremen – Pahuyuth Schule, Alfred-Nobel-Str.4, 28207 Bremen

Routenplanung starten